Wärmepumpen – Unsere Welt ist voller Energie

Wir als Mitsubishi Partner für Wärmepumpen, möchten ihnen hier das Prinzip der Mitsubishi Wärmepumpe näher bringen.

Unsere Welt ist voller Energie
Diese ist zu einem großen Teil in der Luft gespeichert. Eine Mitsubishi Ecodan Luft/Wasser-Wärmepumpe ist eine elektrisch angetriebene Maschine, die diese Energie einfach nutzt. Luft/Wasser-Wärmepumpen dienen zur Beheizung von Wohn- und Geschäftsräumen sowie zur Bereitung von Trinkwarmwasser. Die eingesetzten Inverter-Kompressoren ermöglichen einen bedarfsoptimierten Einsatz der Wärmepumpe in monovalenten oder bivalenten Heizungssystemen.
Einfache Installation dank Komplettsysteme. 
Luft/Wasser-Wärmepumpen bestehen immer aus einer Innen- und einer Außeneinheit. Deren Zusammenspiel kann nach zwei Varianten erfolgen.
Ecodan als Monoblock-System
Das Monoblock-System vereinfacht die Installation auf der kältetechnischen Seite: Hier befindet sich der Plattenwärmetauscher direkt in der Außeneinheit. Die Energie wird über isolierte Wasserleitungen (Vor- und Rücklauf) von der Außen- in die Inneneinheit übertragen.
Ecodan als Split-System
Das Split-Prinzip erhöht die Gesamteffizienz des Systems. Hierbei wird die Energie per Kältemittel bis in das Gebäude transportiert. Der Plattenwärmetauscher befindet sich in der Inneneinheit. Die Außeneinheit ist per Kältemittelleitung angeschlossen.
Optimal für alle Anforderungen
Bei den Mitsubishi Ecodan Wärmepumpen lassen sich Bauweise und Invertertechnologie frei kombinieren. Das heißt, sowohl Split- als auch Monoblock-Lösungen sind mit Mitsubishi Zubadan Inverter und Power Inverter erhältlich. So kann Mitsubishi Ecodan exakt auf Einsatz und Installationsanforderungen angepasst werden – und somit höchst effizient arbeiten.
Power und Zubadan Inverter
Technik im Außendienst. Die Außengeräte des Luft/Wasser-Wärmepumpen-Systems Ecodan spielen bei der Wärmeerzeugung die Schlüsselrolle. Je nach individuellen Anforderungen des Gebäudes und seiner Nutzer kann hier zwischen zwei verschiedenen Kompressor-Technologien gewählt werden.Mit der patentierten Zubadan Inverter-Technologie steht auch bei tiefsten Außentemperaturen ausreichend Heizleistung zur Verfügung. Bis -15 °C wird noch die volle Leistung bereitgestellt und der Einsatzbereich reicht bis -28 °C. Somit ist eine monovalente Betriebsweise mit der Zubadan-Technologie möglich und spart den Einsatz eines weiteren Wärmeerzeugers. Die Power Inverter Kompressoren sind für einen effizienten Betrieb optimiert und lassen sich sehr gut in bivalente Systeme integrieren. Die Kombination mit einem zweiten Wärmeerzeuger wird über den integrierten Wärmepumpenmanager unter verschiedenen Gesichtspunkten (Kosten, CO2-Einsparung, etc.) optimiert.
Anwendungsbereiche: Ein Familien-/Mehrfamilienhäuser, Gewerbe, im Neubau und im Gebäudebestand.
Wenn Sie Fragen haben oder mit einem Mitarbeiter von uns sprechen möchten, nutzen Sie unsere Kontaktseite.