Gasheizung – Gasgeräte nutzen Energie optimal

Eine Gasheizung ist in eine Heizungsanlage, die mit brennfähigen Gasen betrieben wird

Energiesparend:
Mit einer technisch hoch entwickelten Gasheizung schont man nicht nur die Umwelt, man heizt auch energiesparend. Gasverbrauchseinrichtungen sind fein regulierbar, die Wärmeerzeugung passt sich dem Wärmebedarf nahezu ohne Verzögerung an.
Gasgeräte nutzen die eingesetzte Energie optimal aus und erreichen hohe Nutzungsgrade, Wärmeverluste wurden durch konstruktive Verbesserungen auf ein Minimum reduziert.
Platzsparend:
Gas braucht keine separate Lagervorrichtung, es ist über Erdgasleitungen ständig verfügbar. Moderne Gas- Wärmeerzeuger für die Heizung und Warmwasserbereitung sind sehr kompakt gebaut, arbeiten leise und können in den meisten Fällen in einem Raum untergebracht werden, der auch für andere Zwecke genutzt wird. Selbst die Aufstellung in der Wohnung – ob in Badezimmer, Küche oder im Abstellraum – ist sehr oft möglich. Dafür bieten sich die besonders platzsparenden Wandgeräte an.
Oder Sie verlegen Ihre Heizung unter das Dach. Dies macht vor allem Sinn, wenn Sie Brennwerttechnik nutzen möchten. Der Vorteil einer Dachaufstellung: Die Luft-/Abgasführung wird direkt durch das Dach geführt – Sie ersparen sich eine oft aufwändige Kaminsanierung. Die Palette an energiesparenden und umweltverträglichen Geräten ist breit:

  • Heizwertkessel erreichen Nutzungsgrade von etwa 92 %.
  • Brennwertgeräte erzielen durch weitgehende Nutzung der Abgaswärme Energieeinsparung von 15 % und mehr.
  • Wandhängende Heizgeräte sind einsetzbar von der Etagenwohnung bis zum Mehrfamilienhaus

Sie haben Fragen rund um eine Gasinstallation? Keine Problem, wir helfen Ihnen da gerne. Ob im Reparaturfall, bei der Gebäudesanierung oder in Ihrem Neubau:
Bei uns sind Sie bestens aufgehoben!
Vom Gaszähler bis zum Verbraucher bieten wir Ihnen die vollständige Installation von Gasleitungen.

Ihre Sicherheit steht bei unseren Installationsarbeiten im Vordergrund. Nach Abschluss der Installation führen wir einen kompletten Dichtichkeitstest des Leitungssystems durch. Und auch später gehören regelmäßige Überprüfungen zu unserem Service.
Wenn Sie Fragen haben oder mit einem Mitarbeiter von uns sprechen möchten, nutzen Sie unsere Kontaktseite.
Definition Gasheizung:
Eine Gasheizung ist in eine Heizungsanlage, die mit brennfähigen Gasen betrieben werden. Am häufigsten ist dies Erdgas, daneben auch so genannte Flüssiggase, die aus einem Gemisch aus Propan oder Butan bestehen. Weniger gebräuchlich ist Stadtgas oder Biogas. Die bei der Verbrennung entstehende Wärme wird bei einer Zentralheizung an einem Wärmeträger übertragen. Je nach Ausführung ist dies Wasser oder Luft. Eine Umwälzeinrichtung transportiert den Wärmeträger in die zu beheizenden Räume. Daneben kann warmes Brauchwasser erzeugt werden. Heute versorgen die gasbetriebenen Heizungsanlagen über erwärmtes Wasser in mit einem Pumpensystem versorgten Heizkörpern meist ein ganzes Gebäude, zumindest aber eine ganze Wohnung als Gasetagenheizung.
Quelle: Wikipedia